Montagsvortrag am 03.07.2017: Dr. Andrea Janku, SOAS University of London

27. Juni 2017

Dr. Andrea Janku, SOAS University of London: “Dürre und Hunger in Nordwest China: eine spätviktorianische Tragödie?”

Die Dürre und Hungersnot von 1877 und 1878 in Nordchina wurde in den letzten Jahren in zahlreichen Studien dargestellt. Sie haben zu einem differenzierten Verständnis der Krise beigetragen. In einigen dieser Studien, die meist sozial- und kulturgeschichtliche Ansätze verfolgen, wird der Beitrag westlicher Missionare oder des Qing Staates hervorgehoben. Andere Arbeiten [...]

[Zur Veranstaltungsankündigung]

Zeit: Mo, 03. Jul. 2017, 18.00 Uhr. Ort: Konfuzius-Institut Leipzig, Otto-Schill-Straße 1.

Montagsvortrag am 26.06.2017: Dr. Christine Moll-Murata, Ruhr-Universität Bochum

22. Juni 2017

Gilden, Zünfte, Landsmannschaften: Chinesische Kaufmanns- und Handwerkerverbände 1500-1950

Das Ostasiatische Institut und das Konfuzius-Institut Leipzig laden herzlich zum Fachvortrag Dr. Moll-Muratas ein.

[Zur Veranstaltungsankündigung]

Zeit: Mo, 26. Juni 2017, 18.00 Uhr. Ort: Konfuzius-Institut Leipzig, Otto-Schill-Straße 1.

Montagsvortrag am 19.06.2017: Prof. Natalie Köhle, PhD., Australian National University

13. Juni 2017

Prof. Natalie Köhle, PhD., Australian National University: „Deng Xiaopings Spucknapf und die Geschichte des Schleims in China“

Selbst in formellen Sitzungen hatte Chinas Post-Kulturrevolutionsführer Deng Xiaoping (1904-1997) immer einen Spucknapf zur Seite. Regelmäßig brüskierte er ausländische Staatsgäste mit seiner Angewohnheit, sich in den strategischen Momenten der Verhandlung lautstark zu räuspern und Schleim in den Spucknapf zu spucken. Dies ist nur ein Beispiel für die prominente Rolle [...] [Zur vollständigen Ankündigung]

Zeit: Mo, 19. Juni 2017, 18.00 Uhr. Ort: Konfuzius-Institut Leipzig, Otto-Schill-Straße 1.

Montagsvortrag am 12.06.2017: Prof. Yang Limei, Sichuan Institute for Administration

08. Juni 2017

Prof. Yang Limei, Sichuan Institute for Administration: „Der Élan vital des Langen Marsches am Beispiel des Sichuan Frauen Bataillons der Roten Armee“

Die Reihen der chinesischen Roten Armee bestanden nicht nur aus Soldaten, sondern auch aus Soldatinnen, die gemeinsam im chinesischen Bürgerkrieg kämpften. Prof. Dr. Yang Limei geht der Legende des Roten Frauen-Batallions nach. [Zur Veranstaltungsankündigung]

Zeit: Mo, 12. Juni 2017, 18.00 Uhr. Ort: Konfuzius-Institut Leipzig, Otto-Schill-Straße 1. (Vortrag in chinesischer Sprache mit Übersetzung)

Montagsvortrag am 22.05.2017: Prof. Cao Shuji, Shanghai Jiao Tong University

18. Mai 2017

Prof. Cao Shuji, Shanghai Jiao Tong University: „Die Struktur des Landbesitzes im vormodernen China und ihre Entwicklung“

Professor Cao Shujis Forschungen erweitern den Begriff der “Eigentumsrechte” zugunsten einer präziseren Aufgliederung nach „Verfügungsrechten, Nutzungsrechten und Ertragsrechten“ zur Beschreibung der Struktur der traditionellen Landrechte in China. Dies ermöglicht nicht nur ein besseres Verständnis der Evolution der Landrechte im traditionellen China, sondern erlaubt auch ein tiefergehendes Verständnis der Bodenreform in den 1950er Jahren.

Zeit: Mo, 22. Mai 2017, 18.00 Uhr. Ort: Konfuzius-Institut Leipzig, Otto-Schill-Straße 1. (Vortrag in chinesischer Sprache mit Übersetzung)