Bachelor Plus

1. STUDIENGANG: INTERNATIONALER B.A. SINOLOGIE+

2. ABSCHLUSS: Bachelor of Arts

3. REGELSTUDIENZEIT: 8 Semester

4. LEISTUNGSPUNKTE: 240 Leistungspunkte (LP)

5. BEWERBUNG UND ZULASSUNG

Für den Internationalen B.A. Sinologie können sich Studierende der Sinologie nach dem erfolgreichen Abschluss des zweiten Fachsemesters bewerben. Die Auswahl der Studierenden erfolgt durch eine Kommission zu Beginn jedes Wintersemesters für das jeweils kommende Jahr.

Die Bewerbungsfristen für das WS 2017/18 werden zeitnah an dieser Stelle angegeben.

Folgende Kriterien sind ausschlaggebend:

  • Der Notenspiegel; erfolgreiches Bestehen der Module des ersten Jahres.
  • Die Qualität des Bewerbungsschreibens, in dem Bewerber darlegen, welche individuellen und wissenschaftlichen Fortschritte durch die Teilnahme am Programm erreicht werden sollen.
  • Erfolgreiche Teilnahme an einem Auswahlgespräch, in dem Studierende auf fachliche und persönliche Eignung geprüft werden.

6. AUFBAU DES STUDIUMS:

Bis zu Beginn des fünften Semesters verläuft der Aufbau der beiden B.A.-Varianten identisch. Im dritten Studienjahr ist für die Studierenden des Internationalen B.A. Sinologie ein Jahresaufenthalt an einer chinesischen Hochschule vorgesehen, der sowohl sprachliche als auch fachwissenschaftliche Elemente enthält. Als Kooperationspartner konnte das Ostasiatische Institut die renommierte, international anerkannte National Chengchi University in Taipei gewinnen.

Vorteile des Internationalen Bachelor Sinologie:

  • Gründliche Vorbereitung auf das Auslandsstudium.
  • Finanzierung des Auslandsaufenthaltes durch ein Stipendium.
  • Intensive Sprachausbildung durch die Gasthochschule.
  • Erwerb berufspraktischer Erfahrungen im Ausland.
  • Englischsprachige Kurse zu Themen wie International Relations, Cross-Strait Relations, Chinese/ International Economics, oder Chinese Culture.

Interessenten für das Programm können sich gerne an Eugenia Werzner wenden.

Eine einführende Beschreibung des BA-Plus kann hier eingesehen werden.